Medic Camp in Lotte

Am 19.03.2011 hatten der IC Dirk Schiefer und Medic Michael Schüßler die Gelegenheit am Medic-Camp in Lotte (Nordrhein-Westfalen) teilzunehmen. Hauptsächlich ging es während des gesamten Medic-Camps um den "Inneren-Retter", der den Verunfallten nach einem Verkehrsunfall in seinem Auto betreut und versorgt. Dieser ist eine wichtige Schnittstelle zwischen Patient und Rettungsdienst. Vor allem der Erfahrungs- austausch zwischen den Teilnehmern verschiedenster Feuerwehren prägt dieses Medic-Camp.

 

Medi Camp 2011 in Lotte
Medi Camp 2011 in Lotte

Es hat sich wieder einmal absolut gelohnt, eine lange Reise auf sich zu nehmen. Vielen Dank an die Freiw. Feuerwehr Lotte (Löschzug Wersen) für die Organisation. Speziell bedanken wollen wir uns zudem noch bei Phillipp Pohl (Löschzug Wersen), Daniel Querner (Technical-Rescue-Team Mönchengladbach), Adam Stevens und Phil Aiken (Royal Berkshire Rescue Service, England, Weltmeister Technische Unfallrettung im Jahr 2009).

Lesen Sie einen ausführlichen Artikel auf "Neue Osnabrücker Zeitung"

Kontaktaufnahme mit dem Verunfallten gezeigt durch Daniel Querner vom TRT Mönchengladbach
Kontaktaufnahme mit dem Verunfallten gezeigt durch Daniel Querner vom TRT Mönchengladbach
Besprechung
Besprechung
Adam Stevens und Phil Aiken vom Royal Berkshire Rescue Team
Adam Stevens und Phil Aiken vom Royal Berkshire Rescue Team
IC Dirk beim rundum Blick
IC Dirk beim rundum Blick
Medic Joss bei ungewohnter Tätigkeit
Medic Joss bei ungewohnter Tätigkeit
Manuelle Fixierung der HWS und Sauerstoffgabe über Maske durch den Medic
Manuelle Fixierung der HWS und Sauerstoffgabe über Maske durch den Medic
Retten der Verletzten mittels Spineboard
Retten der Verletzten mittels Spineboard

Folge uns auf ...

Besucherzaehler

Frage ? Feedback ? Kontakt ?


Vereinigung zur Förderung des deutschen Unfallrettungswesens e.V.

Sende eine eMail an ...

info@tr-sinntal.de

 

oder

 

webmaster@tr-sinntal.de